0 km

Zur Ratgeberübersicht Weihnachten und Nikolaus

Weihnachtsplätzchen - Klassiker und ausgefallene Rezepte

Weihnachtsplätzchen Rezepte Entdecke hier klassische und ausgefallene Weihnachtsplätzchen Rezepte.

Diese Weihnachtsplätzchen sind ein Genuss für die Sinne

Weihnachtsplätzchen gehören zu Weihnachten wie die Geschenke zum Weihnachtsbaum. Unsere Weihnachtsplätzchen Rezepte werden Dich begeistern, denn wir haben uns alle Mühe gegeben, die besten Weihnachtsplätzchen Rezepte für große und kleine Leckermäuler herauszusuchen.

Darunter findest Du Klassiker wie die Vanillekipferl, aber auch exotische Variationen wie den Finnischen Pfefferkuchen. Komme mit auf unsere weihnachtliche Exkursion der Sinne.

Inhaltsverzeichnis

Vanillekipferl - der Klassiker unter den Weihnachtsplätzchen

Vanillekipferl Das Vanillekipferl Rezept auf einen Blick.

Wenn wir an Weihnachten und Weihnachtsplätzchen Rezepte denken, dürfen die Vanillekipferl natürlich nicht fehlen.

Zutaten:

  • 500g Mehl
  • 420g Butter
  • 200g gemahlene Mandeln
  • 160g Zucker
  • 4 Packungen Vanillezucker
  • 4 Packungen Puderzucker

Mehl, Butter, gemahlene Mandeln, Zucker und Vanillezucker werden miteinander vermengt und gut verrührt. Der Teig wird anschließend in Alufolie gewickelt und etwa eine halbe Stunde in den Kühlschrank gelegt.

Unterdessen siebst Du den Puderzucker in eine große Schüssel und gebe vier Päckchen Vanillezucker dazu.

Der Teig wird nun ausgerollt, wobei die Dicke etwa 4 Zentimeter betragen sollte. Jetzt gleich große 6 cm lange Scheiben abschneiden und daraus die Vanillekipferl formen. Diese werden auf einem Backpapier aufgelegt, welches sich wiederum auf einem Backblech befindet. Wenn Du Umluft bei 175°C verwendest, sind die Kipferl in etwa 20 Minuten fertig. Sobald sich eine leichte Bräunung einstellt, kannst Du diese aus dem Ofen nehmen. Vorsicht: Vanillekipferl verbrennen schnell, deshalb nach etwa 15 Minuten stets ein Auge darauf haben. Die Kipferl kühlen nun 3 Minuten ab und werden dann in die Puderzuckermischung gelegt und gewendet.

Unser Tipp: Wende die Kipferl in der Puderzuckermischung, solange sie noch warm sind. Ansonsten bleibt die Mischung nicht mehr gut kleben. Die Kipferl sind nach dem Backen bis zu 6 Wochen haltbar - bitte in einer verschließbaren Dose lagern.

Zimtsterne für eine duftende Weihnachtsküche

Zimtsterne Rezept Das Zimtsterne Rezept auf einen Blick.

Verwandele Deine Küche in eine duftende Weihnachtsbäckerei. Unsere Weihnachtsplätzchen Rezepte sind für Klein und Groß gleichermaßen geeignet. Am meisten Spaß macht es, wenn die ganze Familie gemeinsam backt.

Zutaten:

  • 1000g gemahlene Mandeln
  • 600g Puderzucker
  • 4 Teelöffel Zimt
  • 4 Eiweiß
  • 4 Esslöffel Mandellikör
  • etwas Puderzucker für die Arbeitsfläche
  • 2 Eiweiß (Glasur)
  • 250g Puderzucker (Glasur)

Für diese Leckerei brauchst Du weniger Zeit als für die Vanillekipferl. Zunächst werden Mandeln, Zimt und Puderzucker vermischt. Gebe danach 2 Eiweiß und das Mandellikör hinzu. Mit dem Handrührer gut vermengen und mit den Händen zu Teig kneten. Der Teig wird danach portionsweise auf eine Arbeitsfläche gegeben, die vorher mit Puderzucker bestäubt wurde. Walzeden Teig auf eine Dicke von etwa 1cm aus. Steche jetzt die Sterne aus gebe diese auf ein Backblech, welches mit Backpapier ausgelegt wurde. Benetze die Ausstecher immer wieder mit Puderzucker, damit der Teig an diesen nicht kleben bleibt. Schlage abschließend 1 Eiweiß steif und gebe sukzessive Puderzucker nach. Abschließend werden die Sterne mit der Mischung bepinselt und im Backofen bei 150 Grad Umluft etwa 10-15 Minuten gebacken.

Kokosmakronen - herzhaft und schnell gemacht

Kokosmakronen Rezept Das Kokosmakronen Rezept auf einen Blick.

Bei der Sammlung unserer Weihnachtsplätzchen Rezepte dürfen natürlich die herzhaft-saftigen Kokosmakronen nicht fehlen. Sie gelingen immer und sind besonders schnell hergestellt.

Zutaten für ein Blech:

  • 400g Kokosraspeln
  • 130g Quark
  • 300g Zucker
  • 8 Eiweiß
  • 8 Tropfen Bittermandelaroma
  • 2 Packungen Vanillezucker
  • Oblaten nach Bedarf

Schlage die Eiweiße sehr steif und gebe Zucker und Vanillezucker dazu. Schlage weiter, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Anschließend Quark, Kokosraspeln und Bittermandelöl zugeben und mittels zweier Löffel auf die Oblaten häufen. Im Ofen bei 175°C Umluft etwa 10-12 Minuten backen. Die Makronen gelingen immer und werden durch den Quark schön saftig.

Nougatkipferl - die verführerische Schokovariante

Nougatkipferl Rezept Das Nougatkipferl Rezept auf einen Blick.

Vanillekipferl sind längst bekannt, aber nur wenige wagen sich an Nougatkipferl heran. Überrasche Deine Lieben in diesem Jahr mit dieser wunderbaren Variante.

Zutaten für etwa 50 Stück:

  • 100g Butter
  • 200g Nougat
  • 300g Mehl
  • 50g Kuvertüre oder schnellschmelzende Schokolade
  • 1 Ei
  • 1 Packung Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • halber Teelöffel Backpulver

Butter und Nougat verkneten, danach Ei, Salz und Vanillezucker hinzugeben und gut vermengen. Mehl und Backpulver vermischen, sieben und in die Nougatmasse unterrühren. Der Teig wird anschließend zu einer Kugel geformt, in Alufolie gewickelt und 3-4 Stunden im Kühlschrank gelagert. Heize danach den Backofen auf 190°C vor und formen Sie den Teig zu einer dünnen Rolle, die sich in etwa 50 gleich lange Stücke schneiden lässt, wobei jedes Stück rund 6cm lang sein sollte. Forme daraus Kipferl und lege diese auf ein Backblech. Bei 12-15 Minuten auf mittlerer Schiene backen. Wenn sie bräunlich werden, sind sie fertig. Kipferl vom Backblech heben und abkühlen lassen. Die Kuvertüre im Wasserbad langsam schmelzen lassen und die Spitzen der Kipferl in die Masse eintauchen. Lege die Kipferl anschließend auf ein Kuchengitter, lass die Kuvertüre trocknen und bewahre die Nougatkipferl in einer wiederverschließbaren Dose auf.

Marzipangebäck für Liebhaber

Marzipangebäck Rezepte Das Marzipangebäck Rezept auf einen Blick.

Unsere Weihnachtsplätzen Rezepte sind vielfältig: Liebhaber des Marzipans kommen voll auf ihre Kosten. Nachfolgend ein leckeres und nicht ganz alltägliches Weihnachtsgebäck.

Zutaten für etwa 50 Stück:

  • 200g Butter
  • 80g Zucker
  • 1 Packung Vanillezucker
  • 1 Teelöffel
  • geriebene Orangenschale
  • 300g Mehl
  • 1 Messerspitze Backpulver
  • 100g Crème fraîche
  • 100g weiche Marzipanrohmasse
  • 50g gesiebter Puderzucker
  • 1 Eiweiß
  • 1 Esslöffel Orangenlikör
  • 100g Kuvertüre (zartbitter)

Butter cremig rühren, danach Zucker, Orangenschale und Vanillezucker zugeben. Mehl und Backpulver vermengen und hälftig mit Crème fraîche unterrühren. Knete das übrige Mehl unter und wickele den Teig in eine Alufolie. Im Kühlschrank etwa 1-2 Stunden lagern. Forme aus dem Teig Rollen mit 2cm Durchmesser und 2,5cm Länge.

Rolle jedes Stück zu einer Kugel und gebe diese auf ein Backblech mit Backpapier. In die Mitte jeder Kugel eine Mulde drücken - verwende dazu den Stil des Kochlöffels. Marzipan teilen und mit Puderzucker, Orangenlikör und Eiweiß glattrühren. Fülle damit die Mulden der Plätzchen. Gebe das Gebäck in den Backofen und lass es dort bei 160 Grad Umluft 15-18 Minuten backen. Im Anschluss auskühlen und die Kuvertüre im heißen Wasserbad schmelzen lassen. Fülle die Kuvertüre anschließend in eine Lochtülle und verziere die Plätzchen damit.

Konfetti-Cookies

Zutaten:

  • 75 g kalte Butter
  • 75 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 100 g Frischkäse
  • 1 Ei
  • 250 g Mehl
  • 500 g Puderzucker
  • 4 EL Zitronensaft
  • Lebensmittelfarbe in Grün, Blau, Rot, Pink

Mithilfe eines Handrührgerätes die Butter flöckchenweise mit Zucker, Vanillezucker, Frischkäse, Ei und Mehl verkneten. Anschließend mit den Händen zu einem gleichmäßigen Teig verarbeiten und zugedeckt für 30 Minuten kalt stellen. Danach den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche dünn ausrollen. Nun stichst Du mit runden Ausstechern Plätzchen in unterschiedlichen Größen aus. Lege die Teiglinge auf mit Backpapier ausgelegte Ofenbleche und schiebe sie bei 200 °C für etwa 7 Minuten in den vorgeheizten Backofen. Zuletzt rührst Du den Zuckerguss mit Puderzucker und Zitronensaft an, färbst ihn portionsweise nach Belieben mit den Lebensmittelfarben ein und überziehst die ausgekühlten Plätzchen mit einer bunten Glasur.

Zimtmonde

Zimtmonde sind herrlich einfach herzustellen und dabei eine eindrucksvolle Nascherei, die sogar Backneulingen leicht gelingt.

Zutaten:

  • 100 g kalte Butter
  • 150 g Mehl
  • 75 g Zucker
  • 1 Eigelb
  • 1 Prise Salz
  • 30 g brauner Zucker
  • 1 TL gemahlener Zimt

Die Butter flöckchenweise mit Mehl, Zucker, getrenntem Eigelb und Salz mit einem Knethaken vermengen und anschließend mit den Händen zu einem geschmeidigen Teig verkneten. In Frischhaltefolie wickeln und 30 Minuten kalt stellen. Backofen auf 200 °C vorheizen und den Teig mit einem Teelöffel in gleichmäßig kleine Stücke teilen. Die Teigportionen zu Monden formen, auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen und für etwa 8 bis 10 Minuten backen. Die noch ofenwarmen Zimtmonde in der Zucker-Zimt-Mischung wälzen.

Pfefferkuchen - skandinavische Tradition in heimischer Küche

Pfefferkuchen Das Pfefferkuchen Rezept auf einen Blick.

Abschließend möchten wir Dir den Finnischen Pfefferkuchen vorstellen. Er ist leicht zuzubereiten und schmeckt fantastisch.

Zutaten:

  • 500g Zuckerrübensirup
  • 2 Teelöffel gemahlene Nelken
  • 2 Teelöffel Ingwerpulver
  • 4 Teelöffel gemahlenen Zimt
  • 2 Teelöffel Kardamom
  • 800g Butter
  • 1000g Zucker
  • 2 Eier
  • 1800g Mehl
  • 6 Teelöffel Natron
  • 400ml Sahne

Bereite den Teig bereits einen Tag früher vor, weil er über Nacht in Folie im Kühlschrank ruhen muss. Erhitze den Zucker und gebe die Gewürze hinzu. Lasse alles etwas abkühlen und rühre anschließend Butter und Zucker schaumig. Jetzt kommt das Ei dazu, das Weizenmehl wird mit Natron vermischt. Mehl mit Sirup und Sahne wird in die Schüssel mit dem Butterzuckerschaum gegeben und geknetet. Rolle den Teig am nächsten Tag aus und steche gewünschte Formen aus. Bei 200°C wird er etwa 5 Minuten gebacken, bis er leicht braun wird.

Unser Tipp: Der Finnische Pfefferkuchen eignet sich sehr gut zum Gestalten von Lebkuchenhäusern.

Küchengeräte finden

  Twittern

Verwandte Themen im Ratgeber

Kleingeräte Küche Kleinanzeigen

Braun Küchenmaschine 3210 in 58091
Braun Küchenmaschine 3210

Siehe Bild

Preis inklusive Versandkosten

PayPal vorhanden 
Privatverkauf
Keine Rücknahme
Keine Garantie

170 €

58091 Hagen (Stadt der FernUniversität)

23.09.2021

Sodaclub, Küchengeräte, Tuperdosen,Fleischwolf,uvm. in 50667
Sodaclub, Küchengeräte, Tuperdosen,Fleischwolf,uvm.

Sodaclub, Küchengeräte, Tuperdosen,Fleischwolf,uvm.

VB

50667 Köln

23.09.2021

Küchenmaschine Braun 3210 Messer Glasmixer Mixerglas K1000 K3000 in 58091
Küchenmaschine Braun 3210 Messer Glasmixer Mixerglas K1000 K3000

Siehe Bild

Preis inklusive Versandkosten

Paypal vorhanden

10 €

58091 Hagen (Stadt der FernUniversität)

23.09.2021

Küchenmaschine Braun 3210 Deckel Mixerglas Glasmixer K1000 K3000 in 58091
Küchenmaschine Braun 3210 Deckel Mixerglas Glasmixer K1000 K3000

Siehe Bilder

Preis inklusive Versandkosten

Paypal vorhanden

15 €

58091 Hagen (Stadt der FernUniversität)

23.09.2021

RACLETTE für bis zu 8 Personen, NEU / Org.-verpackt;NUR € 9.00 in 58093
RACLETTE für bis zu 8 Personen, NEU / Org.-verpackt;NUR € 9.00

Dieses Raclette Gerät sollte ein Geschenk werden, aber es war schon eins vorhanden.
Daher gebe ich es jetzt sehr günstig für € 9.00 ab. Es benötigt auf dem Tisch wenig Platz, da es sehr schmal ist....

9 € VB

58093 Hagen (Stadt der FernUniversität)

23.09.2021

Zenker Brezel-Backblech in 53721
Zenker Brezel-Backblech

Maß: B 42 x T 32 x H 1 cm
Material: Stahlblech mit Antihaftbeschichtung
Mit dem Brezel-Backblech von Zenker werden Brezel-Träume wahr. Ob im salzigen Original oder als süße Überraschung, die...

10 €

53721 Siegburg

22.09.2021

Mehr Kleinanzeigen Kleingeräte Küche

Bildquellen:
Bild 1-7: © markt.de