0 km

Die markt.de Galerie: 7 typische Grillregeln der Männer


Sicherheit beim Grillen

Bild Holzkohle Der klassische Holzkohlegrill

Ausgelassene Grillpartys gehören im Sommer einfach dazu. Doch insbesondere Anfänger, die keine Erfahrung im Umgang mit Grillgeräten aufweisen, sollten sich zunächst sorgfältig über diverse Sicherheitsvorkehrungen informieren, bevor die Grillfeier startet. Denn: Fast alle Unfälle, die beim Grillen passieren, können bei sachgerechter Verwendung des Gerätes vermieden werden. Der richtige Umgang mit dem Grill hilft also, gezielt vorzubeugen.

Klassiker Holzkohlegrill - das ist zu beachten

Ausgemachte Grillfans bereiten ihre Würstchen und Steaks am liebsten auf einem klassischen Holzkohlegrill zu. Die Sicherheitsmaßnehmen fangen hier bereits bei der richtigen Standortwahl an. So darf ein Holzkohlegrill niemals in geschlossenen Räumen verwendet werden, weil während des Verbrennungsprozesses giftiges Kohlenmonoxid entsteht, das innerhalb weniger Minuten tödlich sein kann. Positionieren Sie den Grill im Freien und am besten weit entfernt von leicht brennbaren Elementen, zum Beispiel Hecken, Bäumen oder Zäunen. Auch über dem Grill sollten sich keine leicht brennbaren Elemente befinden. Anschließend testen Sie - ohne Kohlebefüllung - ob der Grill auch wirklich fest und sicher steht und der Untergrund eben ist. Auch beim Anzünden sollten Sie auf Sicherheit achten: Niemals dürfen Sie zu diesem Zweck Benzin oder Spiritus verwenden - eine Verpuffung kann die Folge sein, welche um den Grill stehende Menschen verletzt. Am besten zünden Sie den Grill mit einem Anzündekamin an. Während Sie grillen, sollten Sie keinesfalls barfuß laufen! Leicht können Kohlestücke auf die Füße fallen und schmerzhafte Verbrennungen verursachen. Wer auf Nummer Sicher gehen möchte, trägt zusätzlich Hitzehandschuhe. Dies gilt besonders für Anfänger, denn selbst wenn man die Hand nur leicht über die Glut hält, können schnell Brandblasen entstehen.
Nach dem Grillen sollten Sie beachten, dass auch vollständig ausgeglühte Asche niemals auf brennbarem Boden gegeben werden darf; versteckte Glut könnte einen Brand auslösen. Ist die Asche gut ausgeglüht, können Sie diese auch zum Düngen verwenden.
Zu den Sicherheitsvorkehrungen gehört auch die Vorbereitung auf den Ernstfall: Sie sollten wissen, dass bei einem Feuerausbruch ein Löschversuch mit Wasser noch mehr Schaden anrichtet. Kleinere Brände können Sie häufig schon zum Versiegen bringen, indem Sie den Deckel des Grills herunterlassen - auf diese Weise wird dem Feuer der Sauerstoff entzogen. Zusätzlich sollte jedoch immer auch ein Feuerlöscher bereitstehen.

Das sollten Sie beim Grillen mit Gas beachten

 
Bild Gas Grillen mit Gas

Wenn Sie mit einem Gasgrill grillen möchten, sollten Sie sich zunächst mit dem richtigen Umgang des Gerätes vertraut machen. Vor dem ersten Gebrauch müssen Sie deshalb die Anleitung sorgfältig durchgelesen haben! Hier sind stets spezielle Sicherheitsrichtlinien aufgeführt. Vor dem Gebrauch des Grills sollten Sie die Gasschläuche auf Risse, Löcher oder poröse Stellen hin untersuchen. Grundsätzlich hat es sich als sinnvoll erwiesen, die Schläuche alle drei bis fünf Jahre durch neues Material auszutauschen. Bei Ihrer Suche nach Lecks verwenden Sie am besten Seifenwasser, jedoch niemals Feuerzeuge oder Streichhölzer.
Die Gasflaschen müssen Sie stehend lagern; als Aufbewahrungsort sollten Sie keinesfalls den Keller wählen! Sobald sich ein Leck in der Flasche befindet, droht sowohl Erstickungs- als auch Explosionsgefahr. Bedenken Sie auch: Man sollte Gasflaschen niemals im heißen Auto lassen!
Auch beim Gasgrill ist der richtige Standort von besonderer Bedeutung; stellen Sie das Gerät an einen gut belüfteten Platz. In der Nähe des Schläuche dürfen keinesfalls heißes Fett oder andere heiße Flüssigkeiten gelagert werden. Die Schläuche dürfen darüber hinaus nicht zu starker Hitze ausgesetzt werden. Denken Sie auch daran, dass in der Nähe des Grills keine entzündlichen Flüssigkeiten lagern sollten!
Der Gasgrill darf nur bei geöffnetem Deckel gezündet werden; beim Anzünden sollten Sie sich niemals über die Grillfläche beugen. Falls der Brenner nicht innerhalb von 10 Sekunden zündet, sollten Sie zunächst die Gaszufuhr schließen. Halten Sie den Deckel offen und warten Sie fünf Minuten lang, bevor Sie den Grill erneut zünden. Verfahren Sie genauso, wenn der Brenner während des Grillens ausgeht. Bedenken Sie jedoch vor allem: Das Gerät muss während es gesamten Grillvorgangs unter Aufsicht bleiben!

Fazit - Gute Vorbereitung ermöglicht sicheres Grillen

Wer auf alle Sicherheitsvorkehrungen achtet und sich vor allem mit dem individuellen Grillgerät befasst, kann das Risiko von Unfällen beim Grillen drastisch reduzieren. Bevor Sie also mit der Grillparty starten, sollte Sie noch einmal die wichtigsten Sicherheitsvorkehrungen verinnerlichen:

1. Optimale Standortwahl
Lagern Sie keine brennbaren Flüssigkeiten in der Nähe des Grills; Holzkohlegeräte sollten nie im Innenraum und nicht in der Nähe von leicht brennbarem Material stehen, in der Nähe von Schläuchen des Gasgrills dürfen keine heißen Flüssigkeiten gelagert werden. Stellen Sie sicher, dass der Grill fest und auf ebenem Untergrund steht.

2. Richtiges Anzünden
Zünden Sie den Gasgrill nur bei geöffnetem Deckel! Der Holzkohlegrill darf niemals mit Spiritus oder Benzin gezündet werden; am besten eignet sich ein Anzündekamin.

3. Sicherheitsmaßnahmen beim Grillen
Grillen Sie nicht barfuß und tragen Sie eventuell Schutzhandschuhe! Der Grill muss zu jeder Zeit unter Aufsicht sein! Stoppen Sie bei einem Feuerausbruch am Holzkohlegrill das Feuer durch Schließen des Deckels oder mit Hilfe eines Feuerlöschers! Geben Sie nach dem Grillen die Asche niemals auf brennbaren Boden!

Wenn Sie diese Hinweise beachten, können Sie sich auf eine sorglose und sichere Grillfeier freuen - ganz egal, mit welchem Gerät Sie ihre Steaks und Würstchen zubereiten.


Jetzt Grill inserieren


  Twittern


Verwandte Ratgeber

Für den Nachbarschaftsfrieden: Tipps zum Grillen auf dem Balkon
Vor- und Nachteile von Gasgrill und Holzkohlegrill
Deutschlands Freizeitvergnügen Nummer 1 - Das Grillen!
Es muss nicht immer Weber sein : Die Top 5 der beliebtesten Grills

Kleinanzeigen zum Thema Grillen:

Holzkohlegrill in 51491
Holzkohlegrill

Neuwertiger Holzkohlegrill aus 2020, vielleicht ca. 5 x benutzt umständehalber abzugeben. 
Masse: TxBxH, ca. 45x62x110 cm
Mit Haube und integriertem Thermometer. 
Das Rost mit der Holzkohle kann in...

35 €

51491 Overath

26.07.2021

Grillkohle in 47179
Grillkohle

Biete 5kg Holzkohle gegen 2 Beutel Haribo Goldbären 😊, nur die Echten.
Nur an Selbstabholer, auch einzeln

2 €

47179 Duisburg

24.07.2021

1a Buchen-Holzkohle 20-80 mm in 32257
1a Buchen-Holzkohle 20-80 mm

100% Buchenholzkohle !!
Jetzt zuFrühbezugskonditionen. Solange der Vorrat reicht !!
10 kg 1a Imp.-Buchenholzkohle aus europ. Produktion
      10 kg Sack                                  12,50 EUR/pro...

12,50 €

32257 Bünde

22.07.2021

kl. Holzkohlengrill in 52159
kl. Holzkohlengrill

kl. Kugelgrill für Holzkohle; nicht für die große Grillparty geeignet, wohl aber für die schnelle Wurst oder das Kotelett etc.;

10 € VB

52159 Roetgen (Tor zur Eifel)

09.07.2021

FIF-Raclettegrill G618A in 51063
FIF-Raclettegrill G618A

FIF-Raclettegrill G618A
Marke: FiF Produktart: Raclettegrill
Leistung: 1200 W
Herstellernummer: G , 618 A Herstellungsland Deutschland
Stromquelle: Netzstrom Inkludierte Bestandteile: 7 antihaft-besch...

13 € VB

51063 Köln

05.07.2021

Holzkohlengrill zum mitnehmen. Portabler Grill für Camping. in 52477
Holzkohlengrill zum mitnehmen. Portabler Grill für Camping.

Ein kleiner Grill zum Mitnehmen z.B. für Camping. Wenn der Grill ausgepackt ist hat man eine Kühltasche.
Ich habe den Grill im Jahr 2013 auf meinem zweiwöchigen Camping-Urlaub mitgenommen. Danach und...

10 €

52477 Alsdorf (Nordrhein-Westfalen)

02.07.2021

 
Weitere Kleinanzeigen zum Thema Grillen

Bild 1: © Luftbildfotograf / Fotolia.com
Bild 2: © topae / Fotolia.com